STÜCKE

Konzept Stücke Songs Presse Ensemble Reservierung Kontakt

  • Bad Krautlingen oder die Nazimacher-Hypnose-Show

    Ein selbsternannter Situationshypnositeur bringt drei Menschen per Hypnose in knifflige Zusammenhänge, um schließlich ihre innersten unterbewußten Triebfedern zu entfesseln. Atavistische Reflexe des Stammhirns, Traumdeutung eines Sigmund Freuds, Timothy Leary's Stufen der Wahrnehmung, Bewusstseinserweiterung durch Drogen, Voodoozauber.
    Ein Spiel mit dem Unbewußten. Mit den Abgründen, die in uns allen -- nur mühsam von der Zivilisation überdeckt -- lauern.

    komplettes Stück zum Lesen als PDF [hier]

  • Schmetterlinge fliegen gänzlich unbeeindruckt

    Ein etwas wurstiger deutscher Gutbürger, der der arabischen Welt durchaus positiv gegenüber steht, begegnet als Tourist einer ursprünglich in Deutschland aufgewachsenen Araberin, die heimlich dem Westen positiv gegen├╝bersteht.
    In der entstehenden Krisensituation fühlen sich beide genötigt, entgegen ihrer eigentlichen Überzeugung, die Vorurteile, Halbwahrheiten und Hetzparolen ihres jeweiligen Kulturkreises gegen den anderen zu verwenden.

    komplettes Stück zum Lesen als PDF [hier]

  • Honeckers wissendes Lächeln aus dem chilenischem Exil

    Globalisierungsverlierer Ost trifft Globalisierungsverlierer West auf dem Müllplatz der Geschichte. Dazu gesellt sich der Lude Pornoschorschie, der sich Dank seiner Zuhältermentalität zum Manager berufen fühlt.
    Zur allgemeinen Belustigung lässt er seine Miezi "honneckern" und quält sie solange, bis sie ihn mit vorgehaltener Waffe zwingt, alle neoliberalen Ideale zu Ende zu denken und damit Chuck und Nolle alle Illusionen auf eine Besserung zu zerstören.

    Komplettes Stück als PDF demnächst hier

  • The Plästic Baby Alchemy Event

    In dem Stück "Se Plastic Baby Alchemy Event" versucht ein Manager mit Hilfe eines alchemistischen Mixes von Musikstilen eine erfolgreiche Gruppe und einen Hit zu produzieren.
    Angelehnt an die Werner Schwab'sche Sprache und den Music-Style der Red Hot Chili Peppers versucht das Stück eigentlich nur Situationen zu schaffen, in denen echte Musik entsteht. Eine Szenentafel schwer bewertbarer lautmalerischer Reflexe, die dem Menschen offensichtlich innewohnen.
    Im Zeitalter der POPSTARS-ALCHEMIE auch noch ein aktuelles Sujet, das allerdings - mit Verlaub gesagt - am Theater bisher nur oberflächlich und plump abgehandelt wurde.

    Komplettes Stück als PDF [hier]



Home · Mail · Impressum